Projektliste DIEK

folgende Projekte sind aktuell im DIEK eingeplant und stehen nun für die weiteren Schritte an. Im Rahmen der Konzepterstellung wurden eine Priorisierung der Projekte vorgenommen.

Weitere Informationen zu den Projekten sind als Details verlinkt.

DIEK Logo

LEITPROJEKTE

DORFMITTE FÜR MASTHOLTE

Die „Dorfmitte“ Mastholte`s, die sich in dem Radius des Handwerkerbaums, der St. Jakobus Kirche, Gaststätte Domschenke und des Heimathaus befindet, soll einen multifunktionalen Dorfplatz, der als Zentrum der Begegnung von „Jung & Alt“ und von „Vereinen & Bürgern“ dienen soll, bekommen.

Details zum Projekt

STUDIE DORFMITTE 2040+

Im Zuge des Projektes soll die „neue Ortsmitte Mastholte“ langfristig überdacht und überplant werden. So soll es zu einer Fortschreibung des VEP mit einer Entlastungsstraße von der Langenberger Straße zur Rietberger Straße (wurde aus dem VEP gestrichen) kommen.

NACHNUTZUNG GEBÄUDE DER HAUPTSCHULE

Das Gebäude soll weiterhin als Lernort erhalten bleiben. Beispielsweise könnte ein Verein das Gebäude für einen symbolischen Betrag von der Stadt mieten und über Vermietung an andere Vereine und Organisationen die laufenden Kosten erwirtschaften.

ZENTRIERUNG DER DÖRFLICHEN SPORTANLAGEN

Die Sportanlagen für Fußball und Tennis sind vor gut 40 Jahren an der Bandstraße gegründet worden. Im Laufe der Zeit ist der Verein stetig gewachsen und neue Trainingsstädten an der Stukemeyerstraße und auf den Sportplatz an der Grundschule wurden in die Trainingsarbeit einbezogen. Um den Rasenplatz an der Brandstraße für die Ligaspiele zu schonen finden dort ausschließlich Trainingsgruppen der Kleinsten statt.

UNTERFLURCONTAINER

Im Zuge des Projektes sollen die (Entsorgungs-)Container, die momentan an verschiedenen Stellen im Ort stehen unter Flur gesetzt werden, vor allem in der Nähe der Wohngebiete. Somit stehen die meist nicht attraktiven Stahlcontainer nicht mehr unschön, an den dafür ausgewählten Standorten herum.

STARTPROJEKTE

BERUFSFINDUNGSUNTERSTÜTZUNG FÜR
HANDWERKLICH INTERESSIERTE SCHULABGÄNGER

Es soll eine Berufsfindungsunterstützungv.a. für handwerklich interessierte Schulabgänger in Mastholte realisiert werden. Dabei sollen junggebliebene Rentneraus handwerklichen Berufszweigen ihr Wissen an die nachfolgenden Generationen weitergeben, sodass SchülerInnenerste Einblicke in das spätere Arbeitsleben sammeln können.

FREIWILLIG 30, WENN ES ENG WIRD!

Ortsdurchfahrten in Dörfern sind oft eng und unübersichtlich. Moderne Fahrzeuge, besonders LKWs und landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge, sind in ihren Ausmaßen deutlich größer als damals, als die Straßen geplant und gebaut wurden.

Die Ortsdurchfahrt in Mastholte ist eine Kreisstraße, eine Einflussnahme auf die Geschwindigkeitsregelung ist schwierig und bürokratisch. Ein Freiwilligenprogrammmit hoher Imagewirkung ist da schneller und ähnlich wirksam.

NEUGESTALTUNG KINDERSPIELPLATZ „GRÜNER WINKEL“

Im Zuge des Projektes soll der Kinderspielplatz „Grüner Winkel“ neu gestaltet und aufgewertet werden.

DIGITALSCHULE MASTHOLTE FÜR JUNG UND ALT

In Mastholte soll eine Digitalschule entstehen, um besonders Kinder und Jugendliche, aber auch alle anderen Altersgruppen im Ort für Technik zu begeistern.  In Computerkursen für Kinder und Jugendliche sollen erste Fähigkeiten für die Programmierungvermittelt werden, um den Kindern einen Einblick in die technischen Möglichkeiten zu geben.

Ziel ist es, sowohl Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 24 Jahren, als auch Erwachsene aus Mastholte an die Welt der Technik und des Programmierens heranzuführen, um ein tieferes Verständnis für die Alltagsgeräte zu erlangen.

Details zum Projekt

E-MOBILITÄT FÜR RAD UND KFZ

In Mastholte sollen verschiedene Ladepunkte für E-Autos sowie E-Räder an sinnvollen Punkten geschaffen werden.

BLÜH- UND ACKERRANDSTREIFEN

Die Ackerflächen in und um Mastholte sollen verschönert werden und als Blühflächen für Insekten genutzt werden.

DORFWEB

Viele unterschiedliche Zielgruppen haben Bedürfnisse nach Informationen zum Dorfleben in Mastholte. Die Dorfhomepage von Mastholte soll als zentrale Stelle Informationen aus dem Dorf bündeln.

„DAS DORF FÜR ALLE“

FREIWILLIGES SOZIALES JAHR / BUFDI

Jungen Erwachsenen fehlt es nach der Schule manchmal an Orientierung und einer Perspektive für das Berufsleben. Zudem ist die Auswahl aus dem Arbeitsmarkt riesig und wird stetig größer. Da ist es verständlich, dass sie erstmal ein Berufsfeld ausprobieren möchten.

MEHR ANGEBOTE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Es gibt es in Mastholte kaum Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche abseits von Vereinen und dem Haus Reimann. Die Spielplätze sind eher für kleine Kinder geeignet.

Mit dem Projekt sollen gerade die Heranwachsendenerreicht werden, die nicht in Vereinen organisiert sind.

„AKTIV UND BELIEBT“

FORTFÜHRUNG DES VERKEHRSENTWICKLUNGSPLANS AUS 2007

Im Zuge des Projektes soll der VEP aus dem Jahr 2007 fortgeführt werden. Damals angesetzte Verfahrensschritte des VEP sind bis heute teilweise nicht umgesetzt worden.

Ziel sind eine ausreichende Sicherung für Fußgänger u. Radfahrer im innerörtlichen Straßenverkehr sowie die Verkehrsberuhigung im Ortskern.

RADWEGEBELEUCHTUNG ENTLANG DER L782

In Mastholte soll eine Radwegebeleuchtung entlang der L 782 (LippstädterStr.) erfolgen, die sich die Bevölkerung bereits seit langem wünscht. Ausreichend ist eine punktuelle Beleuchtung der Strecke zwischen Mastholte und Mastholte-Süd (ca. 1km) sowie zwischen Mastholte-Süd und der MastholterStraße bis zur Stadtgrenze Lippstadt (ca. 3 km). Die Standorte der Leuchten sind nach den technischen Möglichkeiten und einer Abstimmung vor Ort festzulegen (s. Planungsvorschlag).

„MASTHOLTE VERBINDET“

Unter dem Begriff „Mastholte verbindet“ ist eine verkehrliche Vernetzung der Außenbereiche untereinander und mit dem Ortskern zu verstehen. Eine Anbindung an den ÖPNV ist zu berücksichtigen, ähnlich wie die Aufgaben des Bürgerbusses, jedoch nicht auf Vereinsebene (Ehrenamt).

RAD- UND WANDERWEG STUKEMEYERSTR. – OKERSTR. – MASTHOLTER SEE

Im Zuge des Projektes ist eine Radwegerweiterungvom DRK-Zentrum an der Stukemeyerstr. bis zum Rundweg am MastholterSee geplant. Dieser soll Anschluss an die Radrouten „Genuss-Route“; „Fröhliche Landpartie (Hühnerroute)“; „Rundweg-Rietberg-Mastholte/Radweg Mastholte-Westenholz“ finden.

AUSSICHTSTURM UND PICKNICKBÄNKE
AM MASTHOLTER SEE

Im Zuge des Projektes sollen ein Aussichtsturmam Nordufer des MastholterSees gebaut werden und Picknick- und Liegebänke an den „MastholterKlippen“ installiert werden.

MINIBURG 2.0

Im Zuge des Projektes soll die vorhandene Grünfläche und der Seezugang an der Miniburgfür die Realisierung der zahlreichen Projektideen rund um den MastholterSee genutzt werden. Dazu soll, ergänzend zur bereits vorhandenen Nutzung (Messdiener, Vereine, Veranstaltungen etc.), eine öffentliche Nutzung des Geländes ermöglicht und das Gelände durch weitere Elemente aufgewertet werden.

NATURLEHRPFAD AM MASTHOLTER SEE

Flora und Fauna sollen den Seebesuchern verdeutlicht werden. Dazu sollen Schautafeln, Schaukästen, Infostände mit weitgehend naturbelassenen Materialien punktuell rund um den MastholterSee aufgestellt werden.

TRIMM-DICH-PFAD AM MASTHOLTER SEE

Am MastholterSee soll ein Trimm-Dich-Pfad mit möglichst naturbelassenen Sportelementen entstehen, die zum Bewegen einladen. Die Stationen sollen jeweils mit einer Anleitung und Anregung zur Ausführung der Übungen versehen werden.

„NACHHALTIG UND FORTSCHRITTLICH“

RENATURIERUNG „SCHWARZER GRABEN“

Der ca. 3 km lange und bis zu 5 m breite sogenannte Schwarze Graben soll renaturiert werden.  Besonders bei Starkregen ist der Graben stets ausgelastet und erfüllt eine wichtige Funktion als Wasserauffang. Zudem ist er auch für viele Fische ein wichtiger Lebensraum, sodass die Renaturierung sowohl der Natur als auch den Anwohnern zu Gute kommt.

PRIORITÄT II

ERSTELLUNG EINER EINMÜNDUNGSAUSLEUCHTUNG IM KNOTEN L782 UND L586

Im Zuge des Projektes soll eine Einmündungsausleuchtung im Knoten von L 782 (LippstädterStr.) u. L586 (Westenholzer Str.) entstehen.

HUNDEWIESE AM MASTHOLTER SEE

Inhalt des Projektes ist die Realisierung einer eingezäunten Hundewiese in der Nähe des MastholterSees als Treff- und Kontaktpunkt für alle Hundebesitzer.

PARKSTREIFEN STUKEMEYER STR. / FÖNTES PÄTTCHEN

Im Zuge des Projektes soll zur Verbesserung der Park- und Verkehrssituation an der Nordseite des Sees der Parkstreifen an der Stukemeyerstr./FöntesPättchenausgebaut werden.